Mein Schiff Herz erstmals ins Schwarze Meer

Die Mein Schiff Herz fährt in ihrer letzten Saison für TUI Cruises ins Schwarze Meer. Foto (Piräus): TUI Cruises

Die Mein Schiff Herz fährt in ihrer letzten Saison für TUI Cruises ins Schwarze Meer. Foto (Piräus): TUI CruisesIm Sommer 2022 fährt die Mein Schiff Herz erstmals ins Schwarze Meer. Die 14-tägige Reise startet am 26. August auf Kreta und geht über Piräus nach Sotschi in Russland und Odessa in der Ukraine. Nach weiteren Stopps in Konstanza (Rumänien), Burgas (Bulgarien), Istanbul und Santorin endet die Reise am 9. September wieder auf Kreta. Darüber hinaus fährt die Mein Schiff Herz in ihrem letzten Sommer für TUI Cruises durchs Mittelmeer und wechselt zwischen Routen durchs östliche und westliche Mittelmeer. Die Reise ins Schwarzes Meer kostet in einer Balkonkabine ab 3.849 Euro pro Person. Bei Buchung bis zum 31.07.2021 gibt es 200 Euro Frühbucher-Ermäßigung.
Quelle: TravelNewsPort 1


Die Cunard Black Week

Die Cunard Black Week-Angebote sind vom 23. bis 29. November im Reisebüro buchbar. Foto: Cunard

Die Cunard Black Week-Angebote sind vom 23. bis 29. November im Reisebüro buchbar. Foto: CunardCunard veranstaltet vom 23. bis 29. November 2020 die „Cunard Black Week“. Während der Angebotszeit profitieren Gäste von einer Ermäßigung von bis zu 35 Prozent auf den derzeit gültigen Premium Frühbucherpreis auf ausgewählten Reisen im Jahr 2021. Die Angebotspreise bieten Kreuzfahrtfans beispielsweise die Gelegenheit, eine 7-Nächte-Reise Ende August 2021 mit der Queen Mary 2 ab/bis Southampton zu den Norwegischen Fjorden ab 1.250 Euro pro Person in der Balkonkabine bei Doppelbelegung zu buchen. Die Queen Victoria unternimmt Mitte Oktober und Mitte November 2021 zwei 12-Nächte-Reisen zum nördlichen Polarkreis, buchbar ab 1.650 Euro p.P.
Quelle: TravelNewsPort 2


Alpenüberquerung mit dem Bernina Express

Spektakuläre Alpenüberquerung im Winter: Die UNESCO-Strecke des Bernina Express. Foto: Rhätische Bahn/Tibert Keller

Spektakuläre Alpenüberquerung im Winter: Die UNESCO-Strecke des Bernina Express. Foto: Rhätische Bahn/Tibert KellerPostkarten-Winter: Die kalte Jahreszeit steht in der Schweiz für gefrorene Seen, weiße Gipfel und schneebehangene Bäume. Mitten durch diese Winteridylle führt auch 2021 wieder der traditionelle Bernina Express. Entlang der höchsten Bahnstrecke über die Alpen durchfährt er 55 Tunnel, überquert 196 Brücken und meistert Steigungen von bis zu 70 Promille. An nur einem Tag geht es mit dem Panoramazug über die Schweizer Hochalpen bis nach Italien und wieder zurück. Die berühmte Bahnstrecke über die Alpen führt zwischen St. Moritz, Valposchiavo und Tirano bis zum Ospizio Bernina auf 2.253 Höhenmeter und gehört zum UNESCO Welterbe Rhätische Bahn.
Quelle: TravelNewsPort 3


Olimar schafft Buchungsanreize

Azoren: Wanderparadies für Ruhesuchende. Foto: Olimar

Azoren: Wanderparadies für Ruhesuchende. Foto: OlimarDer Portugal- und Südeuropa-Spezialist Olimar schafft neue Anreize zum Reisen in 2020/21: Ab sofort entfallen auf neue Buchungen bis Ende des Jahres alle Gebühren, die normalerweise bei einer Stornierung oder Umbuchung entstehen. Die neue Regel gilt bis 30 Tage vor Abreise und bezieht sich auf Pauschalreisen und reine Hotelbuchungen für die Saison 2020/21. Ausgenommen sind Rundreisen und Bausteinreisen mit Flügen zu tagesaktuellen Preisen. Empfohlene Reiseziele von Olimar für die kalte Jahreszeit: Madeira, die Kanaren und die Azoren können derzeit mit negativem PCR-Test nahezu risikofrei bereist werden. Mehr Informationen: im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 4


Voller Vorfreude auf den Sommer 2022

Die Aussichten sind vielfältig und sonnig: TUI Cruises bietet mehr als 90 Routen für den Sommer 2022 an. Foto: TUI Cruises

Die Aussichten sind vielfältig und sonnig: TUI Cruises bietet mehr als 90 Routen für den Sommer 2022 an. Foto: TUI CruisesTUI Cruises bietet mehr als 90 Routen mit insgesamt sieben Schiffen für den Sommer 2022 an. Die Mein Schiff Herz fährt in ihrer letzten Saison für TUI Cruises ins Schwarze Meer und im Mittelmeer. Auch die Mein Schiff 2 und Mein Schiff 5 bleiben den Sommer über im Mittelmeer und fahren u.a. nach Malta, Triest und Mallorca. Vier Schiffe setzt TUI Cruises im Norden ein, die von Bremerhaven, Hamburg, Kiel und Warnemünde zu ihren Touren nach Westeuropa, entlang der Fjorde und durch die Ostsee starten. Dover in Großbritannien und die norwegische Gemeinde Åndalsnes sind neue Häfen im Programm. Bei Buchung bis zum 31.07.21 gelten Frühbucherermäßigungen.
Quelle: TravelNewsPort 5


Celebrity Cruises neu mit „all inclusive“

Bei Celebrity Cruises wird "Alles Inklusive" jetzt zum neuen Standardtarif. Foto: Celebrity Cruises

Bei Celebrity Cruises wird "Alles Inklusive" jetzt zum neuen Standardtarif. Foto: Celebrity Cruises„Alles Inklusive" wird zum neuen Standardtarif bei Celebrity Cruises. Ab sofort wird jede Buchung Wi-Fi, Getränke und Trinkgelder beinhalten und das luxuriöse Erlebnis an Bord der Schiffe vereinfachen. Das im Preis enthaltene Getränkepaket umfasst klassische Cocktails, offene Weine, Bier, Limonaden, Kaffee- und Teespezialitäten, Säfte und Wasser in unbegrenzter Menge. Unbegrenzt ist auch das Wi-Fi: Mit einer kostenlosen, ständigen Verbindung ins Internet können Gäste nach Herzenslust surfen, ihre sozialen Netzwerke aufrufen und E-Mails checken. Auch die täglichen Trinkgelder für die Crew sind jetzt im Reisepreis enthalten.
Quelle: TravelNewsPort 6


Mehr Segel-Kreuzfahrten im Mittelmeer ab 2022

Drei Großsegler kreuzen im Sommer 2022 im Mittelmeer. Foto: Star Clippers

Drei Großsegler kreuzen im Sommer 2022 im Mittelmeer. Foto: Star ClippersStar Clippers, weltgrößter Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, verstärkt ab Sommer 2022 seine Präsenz im Mittelmeer. Neben dem Fünfmaster Royal Clipper, dem größten Vollschiff der Welt, setzen dann auch die Schwesterschiffe Star Clipper und Star Flyer im westlichen Mittelmeer und vor den Kykladen die Segel. Die Star Flyer kreuzt somit bis zum April 2022 vorerst zum letzten Mal vor Bali und den Inseln Thailands. Die neuen Fahrpläne fokussieren sich auf das Mittelmeer während der Sommermonate. St. Tropez, die Amalfiküste, Kroatien, Venedig und Cannes zählen dann zu den Zielen und Starthäfen der imposanten Großsegler. Die neuen Routen sind ab sofort buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 7


DER Touristik bietet PCR-Test

Einige Urlaubsländer verlangen einen negativen PCR-Test für die Einreise. Foto: Pixabay

Einige Urlaubsländer verlangen einen negativen PCR-Test für die Einreise. Foto: PixabayUrlaubern, die mit den Reiseveranstaltern der DER Touristik verreisen (Dertour, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen und Travelix), stehen PCR-Tests zur Verfügung, wenn das gebuchte Reiseziel bei Einreise den Nachweis eines negativen Testergebnisses erfordert. Die DER Touristik-Gäste melden sich dazu mit ihrer Vorgangsnummer unter einer bestimmten E-Mail-Adresse an und erhalten dann ein Test-Kit für die Probenahme zuhause, welche im kooperierenden Labor Kneißler ausgewertet wird. Die Kosten der PCR-Tests belaufen sich auf 129 Euro für einen Einzeltest und 199 Euro für zwei Personen. Die Kosten des Tests tragen die Reisegäste.
Quelle: TravelNewsPort 8


„Kids Free“ im Familienurlaub 2021 mit FTI

Beim Familien-Special von FTI reisen Kinder kostenlos. Foto: GettyImages/FTI

Beim Familien-Special von FTI reisen Kinder kostenlos. Foto: GettyImages/FTIMit der FTI „Kids-Free“-Aktion sparen Eltern den kompletten Reisepreis für ihren Nachwuchs. Flug und Aufenthalt im Hotel sind dabei für Kinder bis mindestens 11 Jahre, in manchen Resorts auch bis 14 Jahre, bei Übernachtung im Zimmer der Eltern kostenfrei. Je nach Anlage gilt das Angebot für bis zu drei Kinder. Im Rahmen der Aktion stehen ausgewählte Arrangements für Urlaub auf den Kanaren, Griechenland und Ägypten im Reisezeitraum vom 26. März bis 31. Oktober 2021 – also von Ostern bis zum Ende der Sommersaison – zur Verfügung. Die Anreise erfolgt dabei mit Flügen von Holiday Europe. Buchbar sind die Familien-Specials bis zum 30. November 2020.
Quelle: TravelNewsPort 9


Neue Bahn-Erlebnisreisen von Ameropa

Bei „Bahn-Wandern meets Pilgern“ wandern oder pilgern Gäste auf dem berühmten Jakobsweg und übernachten im Expreso de la Robla. Foto: Pixabay

Bei „Bahn-Wandern meets Pilgern“ wandern oder pilgern Gäste auf dem berühmten Jakobsweg und übernachten im Expreso de la Robla. Foto: PixabayDie Welt des Reisens neu erleben: Von Ameropa ist erstmalig ein Katalog mit „Bahn-Erlebnisreisen Europa & Bahn-Wandern“ erschienen. Spektakuläre Landschaftseindrücke in Nordnorwegen, eine kombinierte Bahn- und Pilgerreise auf dem Jakobsweg oder unbeschwert Reisen dank bequemem Gepäcktransfer – Der neue Katalog bietet vielfältige Reiseideen in Europa. Auch für Deutschland-Reisende hält Ameropa neue Angebote bereit. Zwei geführte Linienzug-Touren führen an den Bodensee und in die Lausitz bis zum UNESCO-Biosphären-Reservat Spreewald. Ebenfalls neu erschienen ist der beliebte Katalog „Die Schweiz erfahren“, der mit neuen Zusatzangeboten aufwartet.
Quelle: TravelNewsPort 10